Bluebird CD-Shop Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
   » Katalog » 1152 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
 Sonderangebote
 Accessoires
 Akustik Pop
 Bücher
 Chanson
 Country->
 Fan Artikel
 Filmmusik
 Folk->
 GREENTRAX
 Instrumental
 Jazz/Blues
 Kindermusik
 Klassik
 Liedermacher/Songpoeten->
 Musik auf DVD->
 Rock/Rock´n´Roll
 VERSANDKOSTENFREI
 Weihnachten
 Weltmusik
 Sampler/Compilation
Interpret
Neue Produkte Zeige mehr
40 Years - Somewhere In Europe
John Vaughan - 40 Years - Somewhere In Europe
12.99EUR
Schnellsuche


Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Impressum und AGB's
Kontakt
PROFOLK: and more 2003 11.99EUR 5.00EUR






Bewertungen
01)_Ali_Heja_-_Jobarteh_Kunda
02)_Wär_ich_auf_Erden_irgendwas_-_Wenzel
03)_Taliin_Juud_-_Urna
04)_Le_Loup_-_La_Marmotte
05)_Lahillah_Express_Remix_-_Gnawa_Impulse
06)_Xund_-_Wolfgang_Buck
07)_The_Will_-_Mohammad_Reza_Mortazavi
08)_Kano_-_Trio_Ivoire
09)_Shir_Ha-Sshirim_-_Jalda_Rebling
10)_Tullochgorum_-_Fling
11)_Mein_Basischakra_-_Trollius_Weiß
12)_Corrente_-_Barbara_&_Horst_Grimm
13)_Trip_Inside_-_Gra_y_los_Hermanos_Patchekos
14)_The_Great_Wall_-_Duo_Wei_&_Ulrich_Moritz
15)_Lady_Multimelancolica_-_Ivan_Santos

CD 2003

„Ruth im Jahre 2003“ Der deutsche Folk- und Weltmusik-Preis Ruth wird ausgelobt von mdr kultur, von PROFOLK, dem Verband für Folk, Lied und Weltmusik in Deutschland, sowie dem TFF.Rudolstadt. Er wird jährlich am ersten Juli-Samstag anlässlich des Rudolstadt-Festivals verliehen. In der Konzeption heißt es: „Durch die Preisvergabe an die deutschen Spitzenkräfte soll diese Musiksparte in der in- wie ausländischen Öffentlichkeit – und das heißt auch: im Vergleich zu den anderen Genres wie Pop/Rock, Jazz oder Klassik – stärker in den Vordergrund gerückt, auf ihre Qualitäten und Besonderheiten hingewiesen werden. Zudem soll mit diesem Preis auch der Nachwuchs gefördert werden, was für junge Menschen zusätzliche Anreize schaffen dürfte, sich mit dieser Musik intensiver zu beschäftigen. Ausgehend von diesen Überlegungen und den damit erhofften Außen- wie Binnenwirkungen wird Ruth in den Kategorien „Deutsche Roots“ (für Musik mit Wurzeln in einheimischen Musiktraditionen) und „Globale Roots“ (für Musik mit Wurzeln in regionalen Musiktraditionen dieser Welt) ausgelobt. Diese beiden Ruths werden an hochrangige Künstler in den jeweiligen Kategorien verliehen. In jeder der beiden Kategorien kann die Ruth als Förderpreis für Newcomer in den Sparten Deutsche und Globale Roots vergeben werden an junge, aufstrebende Künstler, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Sie bringen bereits ein gewisses Maß an Professionalität mit und zeichnen sich aus durch Originalität, handwerkliches Können, Entwicklungspotential – und die Ambition, dieses Potential auch zu nutzen. In diesem Sinne sollen sie durch den Preis weiter gefördert werden. Außerdem verleihen die Auslober jedes Jahr eine Ehren-Ruth an Institutionen oder Einzelpersonen, die sich um die Förderung der traditionellen Musik dieser Welt Verdienste erworben haben. Im Jahr 2003 hat die Jury folgende Preise verliehen: In der Kategorie „Deutsche Roots“: Wenzel In der Kategorie „Globale Roots“: Urna In der Kategorie „Newcomer“: Mohammad Reza Mortazavi Ehren-Ruth: TRIKONT/Achim Bergmann Ehren Ruth TRIKONT/Achim Bergmann Die RUTH-Jury zeichnet Achim Bergmann und die Firma Trikont mit der Ehren-RUTH 2003 aus: „Bei Trikont hat die Jury beeindruckt, dass ein Label über einen langen Zeitraum so zahlreiche gleich bleibend gute Produktionen veröffentlicht. Sowohl die Produktionen von historischem Material als auch die zeitgenössischen Produktionen sind immer eine Bereicherung der Tonträgerszene, gut recherchiert, voller guter Ideen und vor allem auch mutig. Trikont leistet dabei einen wertvollen Beitrag zur Etablierung der Vielfalt wider Genregrenzen. Trikont hat sich nie dem Zeitgeist unterworfen, im Gegenteil, Trikont hat den musikalischen Zeitgeist immer wieder mit geprägt.“ Deutsche Roots WENZEL „Für eine in diesem Jahr von ‚Wessis’ geprägte Jury ist Wenzel in seiner künstlerischen Eigenständigkeit mit den so deutlich werdenden Wurzeln in der ‚Ostwelt’ beinahe etwas Exotisches. Ohne Zweifel sind Wenzels Arbeiten auf hohem musikalisch-technischem Niveau. Doch es sind nicht musikalische Virtuosität, eine außergewöhnliche Stimme oder klangliche Neuerungen, die bei Wenzel beeindrucken. Die Eigenständigkeit seines Klanges entsteht vielmehr aus dem Gewöhnlichen, aus dem gelebten Leben. So lässt jeder Ton, jedes Wort bei Wenzel einen das Leben und das Leben ‚vor diesem Leben’ erfühlen. Ohne viel Umschweife, fast karg und spröde, sagen Wenzels Lieder alles über die Befindlichkeiten einer Generation und ihres gesellschaftlichen Umfelds aus.“ Globale Roots URNA „Urna trägt die Musikkultur ihrer mongolischen Heimat deutlich spürbar tief in sich. In all ihren Arbeiten mit Elementen anderer Musiktraditionen und Kulturen verliert sie nie den Bezug zu ihren musikalischen Wurzeln und erhält sich ihre kulturelle Unverwechselbarkeit. Urna ist zweifellos ein außergewöhnliches Gesangs-Naturtalent. Sie verfügt über eine natürliche und facettenreiche Stimme und eine bestechende Technik. Diese steht aber immer im Dienst ihrer musikalischen Aussage, welche sie mit tranceartiger Konzentration, befreit von jeglicher vordergründiger Emotionen, den Hörern gleichermaßen in Ohr und Herz fließen lässt.“ Newcomer Ruth MOHAMMAD REZA MORTAZAVI „Solides handwerkliches Können ist eine wichtige Voraussetzung für musikalische Entwicklung. Mohammad Reza Mortazavi versteht sein Handwerk, und er kann sich in seiner musikalischen Tradition bewegen. In der Differenziertheit seines musikalischen Ausdrucks wird sein Potential erkennbar und seine Arbeiten zeigen schon, dass er zum freieren kreativen Umgang mit Musik fähig ist. Er versteht es, als Solist die Aufmerksamkeit des Zuhörers zu binden, er gestaltet, erzählt Geschichten und verleiht der Dombak einen Stellenwert, der vor allem in Europa für ein Perkussionsinstrument absolut ungewöhnlich ist.“ RUTHs AND MORE – Die CD zum Preis für Folk, Lied & Weltmusik: Jahrelang hat es in jedem Jahr eine CD zum deutschen Folkpreis, der 2002 zum ersten Mal „Ruth“ genannt wurde, gegeben. Jahrelang gab es dazu den PROFOLK-Sampler mit Folk, Lied und Weltmusik aus Deutschland. Nun haben wir alles zusammen in einer CD herausgebracht: eben „Ruths and more“. Wir wollen damit die Ruth-Preisträger, die 2003 in den Sparten „Deutsche Roots“, „Globale Roots“ und „Newcomer“ verliehen werden, aber wir wollen auch zeigen, dass Deutschland noch mehr hat als das. Bei der Auswahl galt das bekannte Kriterium: Alle Folk-, Lied- und Weltmusiker können auf diese CD, ganz gleich, aus welchem Land sie kommen, nur in Deutschland müssen sie größtenteils leben. Das gab der CD große Vielfältigkeit und zeigt somit auf, wie unterschiedlich und interessant in Deutschland musiziert wird.


Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Produkt.

Dieses Produkt haben wir am Sonntag, 08. Mai 2005 in unseren Katalog aufgenommen.


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Am I
Am I
Folksam & Unerhört
Folksam & Unerhört
Bewusstseinserheiterung
Bewusstseinserheiterung
Frühling
Frühling
Labyrinth
Labyrinth
1995
1995
Över Stag
Över Stag
- 2001 - A folk Odyssey
- 2001 - A folk Odyssey
- 2000 - Pearls for a new century
- 2000 - Pearls for a new century
1999
1999
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Künstler Info
PROFOLK
PROFOLK Homepage
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zum Artikel and more 2003
Weiterempfehlen


Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
English Deutsch
Währungen

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Porto und Versandkosten

Copyright © 2016 killertomaten.com

Killertomaten